Mit dem neuen Gesetz, das im Dezember im Landtag beschlossen werden soll, werde ein weiterer Schritt zu mehr Chancengerechtigkeit und sozialer Fairness für jeden Schüler getan. Wichtige Aspekte seien unter anderem die Sprachförderung und die stärkere Einbeziehung außerschulischer Partner, die nunmehr auch an den Schulkonferenzen beteiligt werden könnten. (dpa/mb)