Dezember 2010 gut aufgepasst und auch drei Stunden nach der Arbeit weder Glutnester noch Rauch gefunden. Die Cottbuser Staatsanwaltschaft wirft ihnen fahrlässige Brandstiftung vor .