Lösung? Meine Frau gefragt. Sie erklärt mir, dass man - als Frau - natürlich mehrere Stufen am Föhn brauche: kurze Haare, lange Haare, dicke Haare, dünne Haare, fest oder splissig . . . Klar.

Aber warum gibt es in der Männerumkleide auch mehrstufige Föhns? Weiß hier einer, ob er nun dünnes, dickes, fettes Haar oder womöglich gar Splisshaar hat.

Und überhaupt: Bei den Männern stehen alle Geräte auf der höchsten Stufe! Ich hab' das überprüft. Und ich gebe es zu, auch ich hab' gleich die höchste Stufe eingestellt. Ob ich die brauche? Keine Ahnung. Aber wenn schon föhnen, dann auch gleich richtig, mit MEHR POWER!

Lösung! Die Industrie weiß eben einfach, was man(n) will. Und bestimmt ist die nächste Föhn-Generation schon in Arbeit: Mit Rallyestreifen und sieben Gängen. Ich werd's kaufen.