Ein feuchter Herbst und ein feuchtes Frühjahr, verbunden mit einem nicht zu kalten Winter könnten Pilze fördern, die Insekten befallen. Probleme für die Landwirtschaft könne es allerdings mit Blattläusen geben. "Wenn es nicht friert, überleben die erwachsenen Blattläuse des Vorjahres." Sie vermehren sich dann laut Nachtigall ungeschlechtlich und gebären lebende Junge. Wegen der raschen Entwicklung von Insekten wie Blattläusen oder Mücken innerhalb weniger Tage entscheide letztlich aber erst das Wetter im Frühjahr, ob es besonders große Vorkommen geben wird.