Noch vor Weihnachten muss sich der neue Senat konstituieren und aus seiner Mitte einen Vorsitzenden wählen.
Zu den Wiedergewählten gehört Professor Eberhart Schaller, der im September als Senatsvorsitzender im Streit mit dem Landeshochschulrat über die Wahl eines Uni-Präsidenten zurückgetreten war. Der Posten des Unipräsidenten ist noch immer nicht besetzt. (Eig. Ber./sim)