Als die Polizisten dann kamen, ließ der 66-Jährige von den Rettungssanitätern ab, um auf die Polizisten loszugehen. Er schlug diese mit Fäusten. Zwei Polizisten trugen leichte Verletzungen davon.

Der renitente Angreifer wurde dann mit Hilfsmitteln zu Boden gebracht und fixiert. Anschließend wurde er in stationäre fachmedizinische Behandlung übergeben. Die weiteren Ermittlungen zum Vorwurf der Bedrohung und der Körperverletzung hat inzwischen die Kriminalpolizei übernommen.