| 02:36 Uhr

Vorrang hat zügige Inbetriebnahme des BER

Potsdam. (dpa/kr) Vor der erneuten Aufsichtsratssitzung zur Führungskrise am neuen Hauptstadtflughafen BER hat sich Brandenburg für eine Lösung ausgesprochen, die weitere Verzögerungen vermeidet. "Alle sind sich einig, dass eine zügige Inbetriebnahme des BER im Vordergrund stehen muss", teilte Regierungssprecher Florian Engels mit.

Länder Seite 4