Brandenburgs CDU-Fraktionschef Dieter Dombrowski sagte, der Bock dürfe nicht zum Gärtner gemacht werden. Auch im Bundesfinanzministerium ist man laut Medienberichten gegenüber Platzeck skeptisch. Am Abend erklärten aber Vertreter der drei Gesellschafter Bund, Berlin und Brandenburg, an einem Strang ziehen zu wollen. Alle erforderlichen Entscheidungen im Aufsichtsrat sollten einvernehmlich getroffen werden. dpa/bl Politik Seite 6