Bei einem Verkehrsunfall auf dem nördlichen Berliner Ring sind kurz nach 10 Uhr zwei Lastwagenfahrer ums Leben gekommen. Ein weiterer sei leicht verletzt worden, berichtete Polizeisprecherin Dörte Röhrs am Montag.

Bei dem Unfall am Vormittag sei ein Lastwagen auf der A10 nahe der Anschlussstelle Birkenwerder an einem Stauende aufgefahren und habe drei vor ihm rollende Lkw ineinander geschoben.

Die Fahrbahn Richtung Hamburg sei wegen der Aufräumarbeiten komplett gesperrt, sagte Röhrs. Da die Lastwagen stark verkeilt seien, werde die Sperrung voraussichtlich bis in den späten Nachmittag andauern.