| 02:39 Uhr

Volksbegehren gegen Kreisreform startet im August

Potsdam. (dpa/kr) Das Volksbegehren gegen die Kreisreform im Land Brandenburg startet am 29. August.

Das teilte Landeswahlleiter Bruno Küpper gestern mit. Für einen Erfolg des Begehrens müssen bis Ende Februar mindestens 80 000 Bürger das Anliegen per Unterschrift in ihren Gemeinden oder per Briefwahl unterstützen.Sollte der Landtag erwartungsgemäß auch das Volksbegehren ablehnen, ist der Weg für einen Volksentscheid frei. In einem ersten Schritt hatten die Gegner der Kreisreform bei einer Volksinitiative bereits auf der Straße rund 130 000 Unterschriften gegen das Projekt der Landesregierung gesammelt, notwendig waren 20 000 Unterschriften. Länder Seite 4