Mit knapp 71 000 Besuchern sei eine Steigerung um etwa acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet worden. Zusammen mit dem ebenfalls am Leipziger Johannisplatz angesiedelten Museum für Völkerkunde und dem Museum für Musikinstrumente wurden 141 000 Besucher gezählt.