Das Land hat den Umbau unter energiesparenden Aspekten mit 1,7 Millionen Euro gefördert.