Die Kammer hatte den 47-jährigen Angeklagten zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Sie folgte damit der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. Für die Richter stand fest, dass der Angeklagte zwei Millionärsfamilien in Ostbrandenburg überfallen und einen Bankmanager entführt hat.