Das Mädchen war am Sonnabend um 22 Uhr gestorben, als die Eltern es nach einer Feier auf ihrem Grundstück für einen kurzen Moment unbeaufsichtigt gelassen hatten (die RUNDSCHAU berichtete). Nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei hatte der Hund den Kinderwagen umgestoßen und das Kind totgebissen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren wegen möglicher Verletzung der Aufsichtspflicht gegen die Eltern eingeleitet. Der Schäferhund-Husky-Mischling befindet sich noch im Cottbuser Tierheim. Eig. Ber./rw Panorama