Die Kreisverwaltung bestätigte, dass es am Mittwoch ein Gespräch des Investors mit dem Kreis und am Donnerstag eine Beratung der Gesellschafter gegeben habe. "Es wird noch geprüft, das Ganze ist noch nicht abgeschlossen", sagte die Pressesprecherin des Kreises, Silvia Friese. Ein Sprecher des Investors hatte den 31. Januar vor drei Wochen als notwendigen Entscheidungstermin genannt.