Vattenfall sei das energiepolitisch bedeutsamste Unternehmen in Brandenburg und trage damit eine große Verantwortung für das Erreichen der Ziele, sagte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Dienstag in Potsdam nach Unterzeichnung der Vereinbarung. Darin heißt es, die Zielmarke wäre bei den Braunkohlekraftwerken von Vattenfall in der Lausitz mit CO2-Abscheidung erreichbar.