40 ehrenamtliche Mitarbeiter hatten rund eine Woche in Klessin (Märkisch-Oderland) nach Kriegstoten gesucht. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges hatten sich die Wehrmacht und die sowjetische Armee, die auf dem Weg nach Berlin war, erbitterte Kämpfe im Oderbruch geliefert.