Heiner Koch, zum Erzbischof von Berlin ernannt" hat. Der 61-jährige Theologe ist seit 2013 Bischof in Dresden. 2016 wäre er gastgebender Bischof für den Katholikentag in Leipzig gewesen - weswegen mehrere ostdeutsche Bischöfe den schnellen Wechsel ungewohnt heftig kritisierten. "Es wäre mein Wunsch, dass Versetzungen von Bischöfen nach sehr kurzer Zeit nicht die Regel in unserer Kirche werden", sagte Görlitz' Bischof Wolfgang Ipolt der RUNDSCHAU. Und der Magdeburger Bischof Gerhard Feige warnte gar davor, dass ostdeutsche Bistümer künftig nur noch "Praktikumsstellen" für höhere Weihen würden.