Er startet am 65. Jahrestag des Einmarsches der 87. Infanterie-Division der Dritten US-Armee am 16. April 1945 in Plauen. Anliegen des Konvois ist die Erinnerung an die Begleitumstände der damaligen Kriegstage im Vogtland: So soll vor allem der Initiative eines US-Sergeanten gedacht werden, der nach Recherchen von Historikern durch die eigenmächtige Aufnahme von Verhandlungen die vorzeitige Kapitulation von mehr als 40 000 deutschen Soldaten im Vogtland und Westböhmen erreicht haben soll. Der Konvoi beginnt bei Mühltroff und steuert unter anderem Plauen und Oelsnitz an. Die Route am Samstag führt vom Camp der Veteranen in Pausa nach Reichenbach. Sonntag führt die Fahrt nach Tschechien dpa/mb