| 02:42 Uhr

Unwetter beschädigt historisches Pompeji

Neapel. Unwetter beschädigt historisches Pompeji Heftige Regenfälle haben die italienische Ausgrabungsstätte Pompeji beschädigt. Steine seien an zwei Stellen des Unesco-Weltkuturerbes am Golf von Neapel abgebröckelt, teilten die Behörden am Sonntag mit. dpa/ta

Betroffen war unter anderem ein 3,5 Meter langes Mauerstück. In Pompeji forscht auch die BTU Cottbus-Senftenberg.