Der Schriftsatz des Verteidigers des 69-Jährigen aus Unna sei kurz vor Ablauf der Frist eingegangen. Das Landgericht Leipzig hatte den Mann in der vergangenen Woche zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Es sah es als erwiesen an, dass der 69-Jährige als Vermittler bei Wagner und einem weiteren Fall einer Architektin aus NRW auftrat.