Das oberste Gericht hatte die Rückmeldegebühren der Uni Potsdam für die Jahre 2001 bis 2008 gekippt.

"Geklagt haben nur etwa 50 Studenten, aber wir gehen davon aus, dass weitaus mehr Studenten die Gebühr nur unter Vorbehalt gezahlt haben", so Münch. Zunächst müsse noch das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg endgültig über die Rückzahlung entscheiden, so die Ministerin.