Sie zitierte Berichte von 41 Überlebenden, die auf einem anderen Boot unterwegs gewesen waren und im griechischen Ort Kalamata gelandet sind. Die Tragödie hat sich bereits am Samstag ereignet.