Eine Klettergruppe, bestehend aus fünf Personen, war hier unterwegs. Beim Abseilen unterlief einem 68-Jährigen offensichtlich ein fataler Fehler, welcher dazu führte, dass er aus einer Höhe von rund 10 Metern abstürzte. Er überlebte den Absturz schwerverletzt und wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.