Danach flüchtete er unerkannt; zur Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben. Beschrieben wird der Täter als 1,65 bis 1,80 Meter groß und von normaler bis kräftiger Statur; er habe einen „ortsüblichen Dialekt“ gesprochen.