Die Demonstranten forderten ein Ende von Betrieb und Ausbau des umstrittenen Atommeilers, der rund 60 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt liegt. Auf einer Konferenz am kommenden Wochenende will die Initiatorin und Grünen-Politikerin Brigitte Artmann mit weiteren Umweltschützern Klagepläne gegen den geplanten Ausbau des AKW Temelin um zwei Reaktorblöcke schmieden. Die tschechischen Sozialdemokraten, die als Favoriten in die Parlamentswahl Ende Oktober ziehen, sprachen sich unterdessen für das 8 bis 12 Milliarden Euro teure Projekt aus.