Zu den 37 weiteren Einrichtungen und Trägern, die die Tarifvereinbarungen nicht einhielten, gehörten das Evangelische Johannesstift, das Potsdamer Oberlinhaus, das Diakonische Werk Hoyerswerda und die Fürst-Donnersmarck-Stiftung in Berlin, hieß es weiter. Grundlage der Daten ist eine Umfrage bei den Mitarbeitervertretungen der Einrichtungen. Dem Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz gehören nach eigenen Angaben 441 Mitglieder wie Vereine und regionale Diakonische Werke an, die 1470 soziale Einrichtungen betreiben. Dort sind insgesamt 52 000 Mitarbeiter beschäftigt.