In einer Rede zum Nationalfeiertag warf Poroschenko am gestrigen Montag Moskau vor, die Idee eines direkten Angriffs auf die Ukraine weiter zu verfolgen.

Der Waffenstillstand für den Osten des Landes ist extrem brüchig. Regierungstruppen und prorussische Einheiten verstoßen dagegen immer wieder. Am Abend versuchten Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident François Hollande bei einem Treffen mit Poroschenko, den Friedensvereinbarungen neue Impulse zu geben. dpa/bl Politik Seite 7