Dies sei der Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen, die der Befreiung der Konzentrationslager gedenken und bis zum 18. April vom Internationalen Sachsenhausen-Komitee und der Gedenkstätte Sachsenhausen organisiert werden.