Schmitz bestätigte laut einem Vorabbericht der RBB-Nachrichtensendung "Brandenburg aktuell" seinen Austritt, wollte sich zu den Gründen aber nicht äußern. Zunächst wolle er die SPD-Fraktion im Kreistag informieren. Schmitz liegt dem Bericht zufolge seit Jahren mit dem SPD-geführten Finanzministerium im Streit. Hintergrund sei die aus Sicht der Uckermark mangelhafte Finanzausstattung der Kreise durch die Landesregierung. (ddp/mb)