Laut Regierungschef Recep Tayyip Erdogan waren im Nordirak auch türkische Bodentruppen im Einsatz. Elitetruppen hätten auf der Jagd nach den Angreifern die Grenze überschritten.

Dienstagnacht hatten kurdische Rebellen bei mehreren gleichzeitigen Angriffen auf türkische Militärposten an der Grenze zum Irak 24 Soldaten getötet. Die PKK bekannte sich inzwischen zu der Aktion und drohte mit weiteren Angriffen. Politik Seite 6