"Die Prüfungen haben absoluten Vorrang. Die angemeldeten Demonstrationen vor dem Gebäude könnten die Studierenden dabei stören." Zugleich widersprach Magister Darstellungen, wonach die Vorlesung von Maas aus Sicherheitsgründen verlegt werde: "Das Hörsaalzentrum wäre ein geeigneter Ort - auch aus Sicht der Polizei. Es geht allein um die mögliche Beeinträchtigung der Studierenden." Maas will vor Studenten und Mitarbeitern über Fake News und Hass im Internet referieren. Schon seit Langem ist der Bundesjustizminister Zielscheibe übler Beschimpfungen.