Bis Februar war der schon 2013 verhandelte Text juristisch geprüft worden. Die Verträge sollen noch im März paraphiert, aber erst von einem neuen Eigentümer, den Vattenfall gerade sucht, rechtskräftig unterschrieben werden. Individuelle Verträge Betroffener mit dem Tagebaubetreiber sind bis dahin nicht möglich.