Wie Polizei und Feuerwehr am Morgen bestätigten, hat sich der Unfall gegen 4 Uhr ereignet. Ein Transporter war auf der A 13 durch Trümmerteile eines geplatzten Lkw-Reifens ins Schleudern geraten. Der Transporter kollidierte mit dem Lkw, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch die Trümmerteile beschädigt.

Zwei der beteiligten Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 20 000 Euro an. Die Bergungsarbeiten führten den Morgen über zu längeren Verkehrsbehinderungen und Stau auf der Strecke.