Von Ingvil Schirling

Dem erwarteten Kälteeinbruch zum Trotz wird am Wochenende der Frühling im Spreewald einziehen – zumindest, wenn es nach dem offiziellen Termin des Saisonstarts geht. Für Samstag ab 14 Uhr haben der Tourismusverein der Spreewaldstadt und die erst kürzlich mit dem Brandenburgischen Tourismuspreis ausgezeichnete Familie Karl am Strandcafé ein Programm mit Frühlingsmarkt vorbereitet.

Höhepunkt wird voraussichtlich der Auftritt der neuen Lübbener Liuba sein. Die Liebesgöttin aus der sorbisch-wendischen Sagenwelt repräsentiert die Stadt bei offiziellen Anlässen oder Messen. Den vorhergesagten eisigen Temperaturen muss die neue Liuba Kathrin Walz gleich bei ihrer Premiere trotzen. Ihr Kleid – bisher lang, schlicht und lindgrün – wird ebenfalls neu sein. Um den Bezug der Repräsentationsfigur zur sorbisch-wendischen Sagenwelt des Spreewaldes klarer herauszustellen, wurde ein neues Gewand gemeinsam mit der Lübbenauer Modedesignerin Sarah Gwiszcz entworfen, informiert die Stadtverwaltung. Ob es auch warm hält, wird sich am Samstag zeigen. Die offizielle Rudelübergabe und das Programm finden auf der Terrasse des Lübbener Strandcafés statt.

Eine Woche später startet Lübbenau in die Saison. Ab 14 Uhr stimmt der große Spielmannszug dort auf den Frühling ein, ehe Rudel und Paddel feierlich in Festtagstrachten übergeben werden. Zu beiden Veranstaltungen werden zahlreiche Besucher erwartet. In Lübbenau lädt ein Ostermarkt auf dem Kirchplatz zum Stöbern und Entdecken ein.