ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Toulouse-Serienmörder stirbt im Feuergefecht

Paris. Mehr als 32 Stunden Nervenkrieg, heftige Feuergefechte mit der Polizei und ein blutiges Ende: Der Serienmörder von Toulouse ist am gestrigen Donnerstag nach erbittertem Widerstand von einem Scharfschützen per Kopfschuss getötet worden. Neben einem umfangreichen Waffenlager fanden die Ermittler bei der Erstürmung der Wohnung auch die Kamera des 23-jährigen Mohamed Merah, mit der er die sieben Morde gefilmt hatte.

Auf einer Al Qaida nahestehenden Islamisten-Website tauchte ein Bekennerschreiben auf, mit dem eine Gruppe mit dem Namen "Soldaten des Kalifats" für die Morde die Verantwortung übernahm. Spezialkräfte hatten zuvor erfolglos versucht, Merah zum Aufgeben zu bewegen. dpa/bl Politik Seite 5