Es handelt sich dabei um einen männlichen Wolf aus dem Milkeler Rudel. Der Wolf hat eine Strecke von etwa 720 Kilometern zurückgelegt. Die Obduktion ergab, dass das Tier durch einen Tumor im Halsbereich verhungerte.