Sechs Gefolgsleute des Taliban-Kommandeurs Abdullah Dschan seien getötet und mehrere weitere festgenommen worden, sagte Polizeichef Alischah Ahmadsai. Dschan selbst sei allerdings die Flucht gelungen.
Polen kündigte derweil an, die afghanische Armee bei der Ausbildung von Soldaten zu unterstützen. Verteidigungsminister Aleksander Szczyglo stellte beim Besuch in Kabul die Entsendung dreier Ausbildungsteams für Anfang 2008 in Aussicht. (AFP/ab)