| 02:39 Uhr

Torun präsentiert Polens erstes Speedway-Museum

Torun/Thorn. In Torun, einer der beiden Hauptstädte der polnischen Woiwodschaft Kujawien-Pommern, öffnete kürzlich Polens erstes Speedway-Museum. Nach Informationen des Polnischen Fremdenverkehrsamtes ist es das dritte dieser Art in Europa. red/uf

Die Einrichtung im Handels- und Vergnügungszentrum Torun Plaza zeigt historische und aktuelle Modelle von Motorrädern, die speziell für Speedway-Rennen hergestellt wurden. In Polen fanden Anfang der 1930er-Jahre erste Wettkämpfe statt, seitdem hat sich das Land zu einem der Zentren des Speedway-Sports entwickelt. Der Ort des Museums wurde nicht zufällig ausgewählt. Bis 2008 stand an der Stelle das Toruner Speedway-Stadion, in dem einst polnische Spitzensportler ihre ersten Erfolge feierten.

www.it.torun.pl