Die Leitstelle Lausitz hatte gegen 2.55 Uhr die Rettungskräfte alarmiert. Ein 18-Jähriger aus der Region, teilte Polizei mit, ist von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Die Beamten gehen von einem Suizid aus. Die Strecke konnte laut Polizei gegen 7.50 Uhr wieder freigegeben werden.