Die 83-Jährige wollte nach Polizeiangaben Mitte Juni eine Straße überqueren. Dabei geriet sie mit ihrem Rollator ins Straucheln, verlor den Halt und stürzte fünf Meter tief in einen offenen Schacht. Dort liefen zur Unfallzeit Kanalarbeiten. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.