ichtet. Nach derzeit bekannten Planungen könnte die angekündigte Neuausrichtung des Konzerns Görlitz besonders hart treffen. Wenn künftig nur noch Aluminium-Wagenkästen am Standort gebaut werden, bedeutete das den Wegfall zahlreicher Arbeitsplätze.

Bombardier Transportation will bis Ende 2018 weltweit 5000 Arbeitsplätze streichen. Konkrete Zahlen für die beiden sächsischen Standorte Bautzen und Görlitz liegen noch nicht vor.