Nach zwei Jahren Ausbildung und erfolgreicher Prüfung, die unabhängige Verhaltenstrainer abnahmen, gehört das Mensch-Hunde-Team zum bundesweit tätigen Verein „Tiere helfen Menschen“, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern den richtigen Umgang mit Hunden zu erklären. Seit Gründung des Vereins vor acht Jahren wurden bereits rund 700 000 Mädchen und Jungen auf diese Weise geschult. Die 45-jährige Fürstenwalderin und die Hündin sind seit dem vergangenen Jahr häufiger Gast in Brandenburger Grundschulen. Mickosch und „Laica“ besuchen außerdem regelmäßig ein Heim für Demenzkranke und absolvieren aktuell eine Rettungshunde-Ausbildung. „Laica“ soll für den tierischen Unterricht bald Verstärkung bekommen.