Die Verfahren richten sich gegen fünf Männer und eine Frau zwischen 18 und 40 Jahren. Ihnen werden Angriffe auf Asylunterkünfte und Flüchtlingshelfer vorgeworfen.