Weil sie die konkreten Abläufe nicht mehr in jedem Punkte klären könne, habe die Polizei nun in einem Anerkenntnisurteil eingeräumt, dass die Bedingungen dabei nicht rechtmäßig waren, so ein Gerichtssprecher. Im März 2012 hatte dasselbe Gericht die Festnahme an sich für rechtmäßig beurteilt. Dagegen hat Robin Wood Berufung eingelegt.