Sie wollen - genehmigt von der schwedischen Regierung - in den kommenden Tagen balzende Auerhähne einfangen und mit in ihre Heimat bringen.

Die Gruppe wird geführt von Dr. Alexander Zimmermann. Der Wissenschaftler betreut das Auerhuhn-Projekt im Süden Brandenburgs. Dabei geht es um die Wiederansiedlung der Vögel, deren Population vor zwei Jahrzehnten in der Region erloschen war.