Außer einigen unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen wurden keine polizeilich nennenswerten Vorkommnisse gemeldet. Bei den vier Veranstaltungen in Panschwitz, Crostwitz, Nebelschütz und Ostro wurden 543 Reiter und insgesamt etwa 10 000 Besucher gezählt. Auch in Bautzen, Radibor und Storcha kamen etwa 268 Reiter zusammen, die ebenfalls von rund 10 000 Zuschauern gefeiert wurden. Im Großraum Wittichenau und Ralbitz trabten ca. 694 Teilnehmer vor mehreren tausend Besuchern. Etwa 7500 Schaulustige erfreuten sich am Saatreiten in Ostritz. Dort hatten sich 82 Reiter zusammengefunden.