| 02:33 Uhr

Tag der Entscheidung für Bombardier-Beschäftigte

Hennigsdorf. Beim Umbau des Schienenfahrzeug-Herstellers Bombardier Transportation in Deutschland soll der Aufsichtsrat heute Pflöcke einschlagen. Das Management will dem Kontrollgremium in Hennigsdorf bei Berlin Eckpunkte für die Neuausrichtung vorlegen, es dürfte ein Teil der bundesweit 8500 Stellen auf dem Spiel stehen. dpa/roe

Geschäftsführung und Arbeitnehmervertreter hatten vereinbart, Lösungen für den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen zu suchen. Die größten Standorte sind neben Hennigsdorf Görlitz und Bautzen. Im sächsischen Bautzen will Bombardier in den nächsten zwei Jahren 20 Millionen Euro investieren. Wirtschaft Seite 6