Geschäftsführung und Arbeitnehmervertreter hatten vereinbart, Lösungen für den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen zu suchen. Die größten Standorte sind neben Hennigsdorf Görlitz und Bautzen. Im sächsischen Bautzen will Bombardier in den nächsten zwei Jahren 20 Millionen Euro investieren. Wirtschaft Seite 6