Mehr als 2500 der 4600 Lehrer der Region unterstützen damit die Forderung der Lehrergewerkschaft GEW, die dauerhafte Ungleichbehandlung von Pädagogen in den Grundschulen Brandenburgs zu beenden. GEW-Landeschef Günther Fuchs kündigte dem Land einen heißen Tarif-Herbst an.

Themen des Tages Seite 3